Elektronikmarkt

Aufwärtstrend

02. Juni 2003
Dietmar Harting
Dietmar Harting

Der Markt für elektronische Bauelemente wird sich erholen. Das prognostiziert der Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ZVEI. Der Markt sei zwar 2002 um 13 Prozent eingebrochen, so ZVEI-Chef Dietmar Harting; für 2003 erwarte er jedoch ein Plus von neun Prozent. Den Hauptanteil am 16 Milliarden Euro starken deutschen Markt habe die Autobranche (31,4 Prozent), gefolgt von der Telekommunikation (23,6 Prozent), der Datentechnik (21,6 Prozent) und der Industrieelektronik (17,7 Prozent). Der positive Trend soll sich nach Ansicht des ZVEI auch 2004 fortsetzen.

Zur Startseite