Process-Management

BPS-Solutions und Cosa BV intensivieren Zusammenarbeit

27. Januar 2010
Das Ziel ist die Vermarktung einer Geschäftsprozess- und Dokumenten-Management-Lösung für die Finanzindustrie.

Der Pulheimer Softwarehersteller BPS-Solutions GmbH (Business Process Standard) und die Cosa BV, niederländischer Spezialist für DMS- und Workflow-Lösungen in der kommunalen Verwaltung, vertiefen ihre Partnerschaft. Auf Basis der seit fast 20 Jahren am Markt etablierten Softwarelösung "Cosa BPM" konzentrieren sich die Unternehmen auf die gemeinsame Umsetzung von Process-Management- und Dokumenten-Management-Projekten für die Industrie und die Bereiche Finance und Governance. Kernkompetenz und strategische Ausrichtung der BPS-Solutions ist die Entwicklung von Standardlösungen im Bereich des Geschäftsprozess-Managements für den deutschen Markt.

Sybrand Jongejans, Geschäftsführer der BPS-Solutions, sagt zur strategischen Zielsetzung: "Durch die enge Zusammenarbeit mit der Cosa BV Niederlande ergeben sich produktive Synergieeffekte in den Bereichen der Bestands- und Neukundenbetreuung sowie innerhalb des Technologieaustauschs." Schwerpunkte der Tätigkeit der BPS-Solutions sind die Entwicklung, Beratung und Installation der auf Cosa basierenden Softwarelösung in Deutschland. Anwender sind beispielsweise die Kreditwerk Hypotheken-Management GmbH, die Österreichische Nationalbank oder der HDI. (ue)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite