Die wöchentliche CIO-Kolumne

CIO feiert Geburtstag

07. Oktober 2002
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
In diesen Tagen kommt das Oktoberheft zu Ihnen - somit sind wir seit einem Jahr im Markt! Das CIO-Magazin hat in dieser Zeit geschafft, was die Medienbranche für unmöglich hielt: Während zahlreiche Titel wegen mangelnder Anzeigeneinnahmen aufgeben mussten, konnten wir uns als Neuerscheinung etablieren. 25000 CIO-Abonnenten haben das möglich gemacht - und die Community der IT-Verantwortlichen wächst weiter.
Horst Ellermann
Horst Ellermann

Auf unserer Geburtstagstorte klebte eine süße Botschaft: "1 Jahr CIO - IT-Strategie für Manager". Früher hätten die Konditoren diese Worte mit Sahne gespritzt. Unser Torten-Lieferant hat uns hingegen nach einer jpg-Datei als Druckvorlage gefragt und mit einer Art Tintenstrahldrucker rote Lebensmittelfarbe in Marzipan injiziert. Klingt nicht so lecker, schmeckt aber sehr gut und beweist einmal mehr: Auch in kleinen Handwerksbetrieben nimmt die Bedeutung der Informationstechnik zu.

Wir konnten unseren Konditor trotzdem nicht überreden, CIO zu abonnieren. Müssen wir auch nicht, denn der gute Mann gehört nicht zu unserer Zielgruppe. Wir schreiben für IT-Verantwortliche in Unternehmen mit mindestens 100 Mitarbeitern und das mit wachsendem Erfolg. 25000 Abonnenten lesen jetzt jeden Monat CIO. Eines der selbst gesteckten Ziele aus unserem Business-Plan ist damit mehr als erfüllt. Wir können uns an dieser Stelle also entspannt zurücklehnen und einen anderen Wert hoch halten: Nicht die Quantität unserer Leser zählt, sondern die Qualität.

Dieser Grundsatz ist wichtig, denn als Zentralorgan eines Berufsstandes kann CIO nur dann seinen Erfolg ausbauen, wenn Sie, lieber Leser, das Gefühl behalten, bei uns in guter Gesellschaft zu sein. Auch hierzu zwei Zahlen, die Sie darin bestärken dürfen: Alle CIO-Matineen, die wir in den vergangenen Monaten in verschiedenen Städten Deutschlands zum Thema "IT-Kosten und Effizienz" durchgeführt haben, waren mit jeweils 150 Besuchern schnell ausgebucht. Und die zweite erfreuliche Zahl: 1800 IT-Verantwortliche haben sich für die von CIO und Computerwoche gemeinsam organisierte "Executive Lounge" auf der Systems akkreditiert. In diesem zulassungsbeschränkten Bereich der Messehalle B1 könnte es also in der Zeit vom 14. bis zum 18. Oktober eng werden, wenn jeder Akkreditierte sich mehr als ein bis zwei Gast-Vorträge von CIOs und IT-Anbietern anhören. Anderseits wird es umso spannender, wenn Praktiker aus dem Publikum sich zu Wort melden.

Angesichts dieser Erfolgsmeldungen ist es verständlich, dass wir uns nun - ein Jahr nach Erscheinen von Heft Nummer Eins und fast zwei Jahre nach Erarbeiten der ersten Nullnummer - vom Angebot verabschieden, unser Magazin kostenlos gegen die Bereitstellung von Leser-Daten zu tauschen. IT-Manager, die ab jetzt unser Magazin abonnieren, zahlen den Sonderpreis von 39 EUR für ein Jahresabonnement (Einzelheft: 6,50 EUR) oder sie entscheiden sich für die Premium Services für 65 EUR. Dadurch erwerben sie neben dem CIO-Abonnement auch das Anrecht, günstiger oder sogar umsonst Veranstaltungen wie die Systems oder "IT meets Business" zu besuchen, Zusatzinformationen wie aktuelle Studienergebnisse zu erhalten oder Sonderangebote wie die Golfreise nach Mauritius vorgestellt zu bekommen. Alt-Abonnenten stehen diese Vergünstigungen natürlich auch offen. Schauen Sie doch einmal vorbei bei unseren Premium Services .

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus