Datenschutz in Unternehmen

Ganzheitliche mobile Sicherheit in der Praxis

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
In puncto mobile Sicherheit klafft bei vielen deutschen Unternehmen eine Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Was zu umfassendem Datenschutz gehört, darüber informiert ein Webcast der Computerwoche am 15. Mai.
Ganzheitliche mobile Security ist für Unternehmen aller Branchen und Größen möglich.
Ganzheitliche mobile Security ist für Unternehmen aller Branchen und Größen möglich.

Deutschen Entscheidern sind die neuen Sicherheitsgefahren durch mobile IT bewusst. So belegten die Punkte "Nutzung mobiler Endgeräte" und "mobile Telekommunikation" in der E-Crime-Studie 2013 von KPMG die Spitzenplätze. Dennoch: in der Praxis schlägt sich dieses Bewusstsein noch nicht nieder. Wie der TrendMonitor "Mobile Security" der IDG Business Research Services zeigt, hat nur rund eines von fünf Unternehmen umfassende IT-Sicherheitslösungen für Handhelds implementiert.

Dabei zeigen sich branchen- und Unternehmensspezifische Unterschiede: während Banken und Versicherungen stärker in mobile SecuritySecurity investieren, drohen Mittelständler, ins Hintertreffen zu geraten. Alles zu Security auf CIO.de

Ein Webcast der Computerwoche am 15. Mai zeigt, dass nutzer- und verwaltungsfreundliche Technologien für Unternemen aller Branchen und Größen bereitstehen. Stichworte sind hier beispielsweise gehärtete SmartphonesSmartphones, Verschlüsselung via App für Sprache und Text über die gesamte Strecke hinweg sowie Dual-Persona-Konzepte. Der Webcast behandelt Fragen rund um Strategie und Taktik ganzheitlicher mobiler Sicherheit und digitale Selbstbestimmung. Darüber hinaus geht um konkrete Fragen von Encrytion und Usability. Alles zu Smartphones auf CIO.de

Als Research Fellow bei Experton betrachtet Oliver Schonschek das Thema aus Analystensicht. Hannes Fischer, Global BD Mobile Solutions & Mobile Security bei T-Systems und Jens von Watzdorf, Executive Business Consultant Mobile Enterprise Services bei T-Systems International, stehen für die Unternehmenspraxis. Als Moderator tritt Detlef Korus von der Computerwoche auf. Melden Sie sich jetzt zu dem Webcast an.