Hersteller-Matrix

Hewlett-Packard

01. Dezember 2009

Verbindung zu Virtualisierung

Feste Beziehungen zu VMware, Citrix und Microsoft zeigen das Interesse des Herstellers an Virtualisierung. Das Netzwerkgeschäft wird mit dem Kauf von 3Com gestärkt werden, und zugleich besitzt HP mit der EDS-Übernahme ein großes Service-Potential.

Warum HP wichtig ist

Als einer der führenden Server-Hersteller hat sich HP bislang mehr auf die Virtualisierungspartner eingestellt, als eigene Produkte in den Vordergrund zu schieben. Mit der verstärkten Ausrichtung auf Management-Tools und Desktop-Virtualisierung könnte sich das Gewicht aber mehr zugunsten der eigenen Produkte verschieben. Es bleibt auch abzuwarten, inwiefern sich die sich verschärfende Konkurrenz mit Cisco und EMC auf die eigenen Virtualisierungs- und Produktstrategien auswirken wird.

Schlüsselprodukte:

- HP Virtual Desktop Infrastructure
- HP Virtual Server Environment

Mehr zu HP
Zurück zur Hersteller-Matrix