Anti-Spam

Infomüll nimmt zu

02.06.2003

AOL, MicrosoftMicrosoft und Yahoo wollen keine Werbemails mehr versenden. Yahoo hat Anfang 2003 fünfmal so viel Spam registriert wie noch 2002. AOL geht davon aus, dass es sich bei 70 Prozent der über sie versandten Mails um Spam handelt. Rezept dagegen: stärkere Filterung der Mails und Rückverfolgung zum Absender bis hin zur Strafandrohung. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Microsoft

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus