Strategien


Videointerview mit Sandro Gaycken

"IT-Security-Systeme funktionieren nicht"

21. November 2016

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Sandro Gaycken, Director des Berliner Digital Society Institute (ESMT), geht mit der IT-Security-Anbieterlandschaft hart ins Gericht. Selbst aktuellste Lösungen hätten die Sicherheit nicht wirklich nach vorne gebracht.

"Sie basieren größtenteils auf Paradigmen aus den Neunziger Jahren und haben auch schon damals nicht richtig funktioniert", moniert Gaycken, der auch NATO-Mitglieder in Cybersecurity-Fragen berät. Im schlimmsten Fall erlitten Unternehmen finanzielle Verluste gar erst durch die Anschaffung von neuen IT-Security-Systemen, weil diese SicherheitslückenSicherheitslücken aufrissen, die vorher nicht vorhanden waren. Alles zu Security auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Security

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite