RABATTE

Microsoft verlängert Lizenzfrist

05. Januar 2001

Software-Hersteller MicrosoftMicrosoft lenkt bei seinem umstrittenen„Volume Licensing“-Programm auf Wunsch vieler Kunden ein. Dasneue Lizenzierungsmodell, das Mengenrabatte bei Upgradesausschließt, tritt jetzt statt zum Oktober 2001 erst zum31. Juli 2002 in Kraft. Auch gelten Office 2000 und Windows2000 genauso wie Office XP und Windows XP als „aktuelleVersionen“, was vielen Firmen den Einstieg in das neueLizenzprogramm erleichtert. Gegen das neue System hattenGroßkunden in verschiedenen Ländern heftig protestiert. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: Microsoft

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite