3D-Spezialist

Oculus VR übernimmt Xbox-Design-Team

25. Juni 2014
Der 3D-Brillen-Spezialist Oculus VR kauft sich mit Carbon Design renommierte Verstärkung ein.

Das Team aus dem kalifornischen Irvine zeichnete unter anderem für den Controller von Microsofts Spielekonsole Xbox verantwortlich und entwarf ein Steuerrad für die Konsole sowie die Arc Touch-Maus von MicrosoftMicrosoft. Carbon Design sei eines der besten Industriedesigner- und Entwickler-Teams des Landes, heißt es in einem Blogeintrag von Mittwoch. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Beide Unternehmen arbeiten demnach bereits seit rund einem Jahr zusammen. Carbon solle eine Schlüsselkomponente im Entwicklerteam von Oculus werden, ihren Sitz in Seattle aber beibehalten, hieß es. Die Übernahme soll bis Ende des Sommers abgeschlossen sein. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Facebook will derzeit den Spezialisten für 3D-Brillen übernehmen, es gibt aber noch Unklarheiten über Urheberrechte. Bei Auftritten auf Computerspielemessen hatte Oculus mit seinem Oculus VR für viel Wirbel gesorgt. Ein marktreifes Produkt gibt es jedoch noch nicht. Wer sich das Gerät aufsetzt, kann darüber in virtuelle Welten eintauchen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg erhofft sich mit der milliardenschweren Übernahme, die Technologie noch für weitere Anwendungen weiterzuentwickeln. (dpa/rs)

Links zum Artikel

Thema: Microsoft

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite