Lebensmittelwirtschaft

Online-Handel mit Lebensmitteln bleibt die Ausnahme

04. September 2014
Lebensmitteleinkauf über das Internet wird nach Einschätzung der deutschen Lebensmittelwirtschaft auch künftig eine Ausnahme bleiben.

Es entwickele sich allerdings ein Trend dahin, online zu bestellen und den Einkauf nach der Arbeit fertig zusammengestellt abzuholen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands des Deutschen Lebensmittelhandels, Franz-Martin Rausch.

Die Lebensmittelwirtschaft feiert in dieser Woche den 65. Geburtstag des Selbstbedienungssupermarkts. Derzeit sind hierzulande nach Verbandszahlen 1,2 Millionen Menschen im Lebensmittel-Einzelhandel beschäftigt. Es gibt 39000 Läden, davon 12000 Supermärkte und 16000 Discounter. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus