Editorial

Scharf beobachtet

03. Juni 2002

In unserer ersten Ausgabe vom Oktober 2001 fragten wir nach dem "Einfluss der Macher", der CIOs auf die strategische Ausrichtung und den Geschäftserfolg ihrer Unternehmen. Resultat: Die IT-Champions sind überall wichtig, müssen sich aber in die Unternehmensstrategie einfügen; das letzte Wort hat der CEO. - Nach diesen letztgültigen Worten der Top-Strategen haben wir dieses Mal gefragt: Was erwarten sie von ihren IT-Entscheidern, welche Rolle im Unternehmen weisen sie ihnen zu? Die Antworten (ab Seite 16) bestätigen, dass CIOs und ihre Teams auf den höchsten Etagen immer bedeutender werden. Zugleich haben wir den Eindruck gewonnen, dass die IT unter scharfer Beobachtung steht. Der Erwartungsdruck auf die CIOs zielt indes in eine neue Richtung: Standen einst Innovationen im Vordergrund, geht es nun darum, dass sich IT-Investitionen möglichst schnell auszahlen.

Das klappt längst nicht immer. Statt den erhofften Return on Investment einzufahren, springen IT-Projekte oft aus dem Zeit- und Budget-Rahmen, bis hin zum Totalverlust der eingesetzen Mittel. Professionelles, abteilungs- und standortübergreifendes Management laufender IT-Projekte ist aber selbst in Großunternehmen keine Selbstverständlichkeit. Unser Schwerpunkt zum Thema ProjektmanagementProjektmanagement (ab Seite 38) zeigt, wie weit die Empfehlungen der Organisationswissenschaftler und die Realität auseinander liegen, welche Folgen das haben kann und warum Projektmanagement den Wertbeitrag der Informationstechnik erhöht.

Lesen Sie auch: Bei der Robert Bosch GmbHRobert Bosch GmbH drohten sich die diversen E-Business-Fäden der Töchter und Geschäftsbereiche zu verwirren. Deshalb hat der Konzern das E-Business-Programm "Beat" aufgelegt. (ab Seite 26) - Mit aufwendigem Data Mining finden die Betreiber von Mobilfunknetzen heraus, bei welchen Kunden sich individuelle Marketing-Anstrengungen lohnen. Ein Vorbild für Business IntelligenceBusiness Intelligence anderer Branchen? (ab Seite 48)

Zum Schluss ein Hinweis: Längst nicht alle Informationen zu einem Thema lassen sich auf Magazinseiten unterbringen. Für noch mehr Nutzwert bei gleich bleibend aufgeräumtem Layout finden Sie ab dieser Ausgabe unter manchen CIO-Artikeln Hinweise zu Zusatzinformationen auf unserer Website. Mit dem genannten Suchwort landen Sie direkt bei den Artikeln.

Angenehme, nützliche Lektüre

- auf Papier und Bildschirm - wünscht

Top-500-Firmenprofil für Robert Bosch GmbH Alles zu Business Intelligence auf CIO.de Alles zu Projektmanagement auf CIO.de