DAB Bank

Sohler scheidet aus

02. Dezember 2004
Matthias Sohler (35) wird Ende Dezember nach vier Jahren Tätigkeit als Vorstand für IT und Backoffice bei der Münchener DAB Bank ausscheiden. Seine Aufgaben übernimmt Vorstand Alexander von Uslar.
Matthias Sohler geht nach vier Jahren.
Matthias Sohler geht nach vier Jahren.

Nach dem Umbau der IT-Infrastruktur wird Sohler die Bank weiterhin bei wichtigen Projekten beraten. Er entwarf die neue komplett integrierte und mandantenfähige IT-Plattform und setzte sie um. Zuletzt migrierte er die Wertpapierabwicklung auf das Geos-System von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Sohler kam im Januar 2001 als Generalbevollmächtigter in die Geschäftsleitung der DAB Bank und war dort für die IT zuständig. Im April 2002 berief ihn der Aufsichtrat zum Vorstand.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus