Virtualisierung


Mit dem Begriff "Virtualisierung" werden Vorgänge in der Informatik bezeichnet, bei welchen auf virtuellem Wege Dinge hergestellt werden. Darunter fallen zum Beispiel die Erzeugung eines Betriebssystems, die Eingrenzung und Verteilung von Datenvolumen und die Herstellung von Netzwerkressourcen. Die Virtualisierung erlaubt Ressourcen innerhalb eines Computer-Systems zu teilen oder zu verbinden, sodass die vorhandenen Hardware- und Software-Ressourcen gerecht und nutzbringend an einzelne Nutzer oder Gruppierungen verteilt werden können. Mit einer Virtualisierung können im Hardware-Bereich erhebliche Kostenreduzierungen umgesetzt werden, weshalb der Vorgang im IT-Bereich von besonderer Relevanz ist.
Zur Startseite