Tec-DAX

Technikwerte neu vereint

03. März 2003
Die Deutsche Börse führt am 24. März einen neuen Index für Technikkonzerne ein. Die 30 Unternehmen des Tec-DAX ersetzen den Nemax 50.

Über die Kursentwicklung deutscher Technikkonzerne informiert künftig der Tec-DAX. Im neuen Index finden sich mehrheitlich Unternehmen, die zuvor im Nemax 50 gelistet waren; hinzu gekommen sind noch Dräger, Jenoptik, Software AG und Wedeco. Auch Fresenius hätte nach dem Willen der Deutschen Börse in den Tec-DAX einfließen sollen. Die Medizintechniker konnten sich jedoch erfolgreich dagegen wehren, im Nachfolgeindex des Nemax zu landen, dem der Ruf der Glücklosigkeit anhaftet. Ergänzend zum neuen Index wird die Deutsche Börse am 27. März zum ersten Mal den Tec-DAX-Sentiment-Index veröffentlichen. Der Stimmungsindikator beschreibt die Einschätzung des Tec-DAX durch rund 300 Investoren und wird jeweils donnerstags vor Börsenstart auf den Internet-Seiten der Deutschen Börse veröffentlicht.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite