Elektromüll

TU zerlegt Handys

01. September 2003
Roboter der TU Berlin
Roboter der TU Berlin

Hersteller müssen ab Ende 2004, wenn die Rücknahmeverordnung für Altgeräte in Kraft tritt, ihre Handys zurücknehmen und entsorgen. An der TU-Berlin beschäftigt sich schon jetzt ein Team mit der automatisierten Demontage. Herzstück der Anlage ist ein umfunktionierter Lebensmittelroboter, der früher Brötchen geschnitten und belegt hat. "Handys sind bisher nicht aufarbeitungsgerecht konstruiert; die kleinen Geräte sind ausgesprochen demontageunfreundlich", so Projektleiter Bahadir Basdere. Zudem macht ihm die Modellvielfalt zu schaffen: Es gibt mehr als 800 Handy-Varianten.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus