Mirroring mit Chrome

WhatsApp funktioniert jetzt auch am PC

22. Januar 2015
WhatsApp kann man jetzt auch im Webbrowser am PC nutzen.

Wie das Unternehmen in einem Blog-Eintrag am Mittwoch bekanntgab, spiegele der Webbrowser Chats und Nachrichten vom Handy. Alle Nachrichten blieben weiterhin auf dem Telefon erhalten. Bisher funktioniert WhatsApp Web allerdings nur mit dem "Chrome"-Browser von GoogleGoogle - und nicht mit der iPhone-App. Alles zu Google auf CIO.de

WhatsApp Web in Google Chrome - iOS ist einstweilen außen vor...
WhatsApp Web in Google Chrome - iOS ist einstweilen außen vor...

Um den Dienst im Web nutzen zu können, muss man die Seite web.whatsapp.com aufrufen und den dort gezeigten QR-Code über die App auf dem Mobilgerät abscannen. Dabei muss das Smartphone während der gesamten Nutzung des Webclients mit dem Internet verbunden bleiben, sonst reißt auch die Verbindung im Chrome-Browser ab. Chats am PC sind damit auch auf dem Mobiltelefon zu sehen.

WhatsApp unterstützt beim Spiegeln Richtung PC derzeit AndroidAndroid, BlackberryBlackberry und Windows PhoneWindows Phone - aber nicht das Apple-System iOS (iPhoneiPhone, iPadiPad). Begründet wird dies mit "Limitierungen bei der AppleApple Plattform". (dpa/tc) Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Apple auf CIO.de Alles zu Blackberry auf CIO.de Alles zu iPad auf CIO.de Alles zu iPhone auf CIO.de Alles zu Windows Phone auf CIO.de

Zur Startseite