Artikel zum Thema "Open-Source" bei CIO.de

Tegut führt Open-Source-CRM ein

Sugar-CRM an SAP angeschlossen: Tegut führt Open-Source-CRM ein (Foto: tegut)
Sugar-CRM an SAP angeschlossen: Tegut erneuert sein CRM. Die Altlösung Anthros wurde durch eine Anwendung auf Open-Source-Basis ersetzt. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


München macht weiter in Open Source

Groupware von Kolab: München macht weiter in Open Source (Foto: Gary - Fotolia.com)
Groupware von Kolab: Nachdem die Stadt München die meisten ihrer Arbeitsplatzrechner von Windows NT auf die eigene Linux-Distribution LiMux umgestellt hat, wird jetzt auch eine quelloffene Groupware eingeführt. » zum Artikel
  • Thomas Cloer

Warum offene Systeme mehr Sicherheit bieten

Open Source Software: Warum offene Systeme mehr Sicherheit bieten (Foto: Peter Houlihan)
Open Source Software: Immer mehr Unternehmen setzen auf Open Source, um das Risiko von Backdoors zu senken. Dieses Sicherheitsbedürfnis könnte den gesamten Softwaremarkt verändern. » zum Artikel

Ford setzt bei Auto-Apps auf Open-Source

OpenXC: Ford setzt bei Auto-Apps auf Open-Source (Foto: Ford Motor Company)
OpenXC: Ford geht mit seiner neuen OpenXC-Plattform neue Wege und will damit die Entwicklung von Auto-Apps schneller vorantreiben. » zum Artikel
  • Denise Bergert

Wie Open-Source-Software die Cloud antreibt

OpenStack feiert Geburtstag: Wie Open-Source-Software die Cloud antreibt (Foto: Luiz - Fotolia.com)
OpenStack feiert Geburtstag: Dass Open-Source-Software eine gute Grundlage für Cloud-Computing-Szenarien sein kann, beweist das Projekt OpenStack, eine gemeinsame Entwicklung von Rackspace und der NASA, die 2010 startete. » zum Artikel
  • Markus Mattmann

Windows und Open Source für mehr Strahlenschutz

Bundesamt für Strahlenschutz: Windows und Open Source für mehr Strahlenschutz (Foto: onnickx - Fotolia.com)
Bundesamt für Strahlenschutz: Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) baut eine neue Infrastruktur aus zwei Welten: Windows und Open Source sollen gemeinsam Hochverfügbarkeit, Stabilität, Verwaltbarkeit und Georedundanz verbesern. » zum Artikel

Bedenken gegen neue IT-Infrastrukturen

Kosten, Komplexität, Reife: Bedenken gegen neue IT-Infrastrukturen (Foto: vgstudio - Fotolia.com)
Kosten, Komplexität, Reife: Laut McKinsey lassen sich Kosten bis zu einem Fünftel mit Infrastrukturen der nächsten Generation erzielen. Aber nur, wenn das Demand-Management verändert wird. » zum Artikel
  • Werner Kurzlechner
    Werner Kurzlechner

    Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin. Schwerpunktmäßig kümmert er sich um die Themenfelder BI und IT-Projekte. Neben CIO war und ist der Wirtschaftshistoriker für CFOWorld sowie Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.


Anwender suchen Java-Entwickler und SAP-Profis

Jobchancen 2014: Anwender suchen Java-Entwickler und SAP-Profis (Foto: Yves Damin - Fotolia.com)
Jobchancen 2014: IT-Fachkräfte mit Java-Know-How, SAP-Wissen oder Open-Source-Kenntnissen im Bereich Infrastruktur sind auch in diesem Jahr gesucht, sagen Personalprofis. Insbesondere in Anwenderunternehmen finden sie Einsatzmöglichkeiten. » zum Artikel
  • Hans Koeniges
  • Alexandra Mesmer

6 Lehren von Non-Profit-Organisationen

Innovation & Kreativität: 6 Lehren von Non-Profit-Organisationen (Foto: Ruslan Olinchuk - Fotolia.com)
Innovation & Kreativität: Die Boston Consulting Group hat untersucht, was Unternehmen für ihr Business von Hilfsorganisationen lernen können. Das ist eine ganze Menge, wie sechs Beispiele zeigen. » zum Artikel

Kopierschutz für Video-Dienste im Firefox

Mozilla-Technik-Chef: Der Webbrowser Firefox wird künftig ein System zum Schutz von Streaming-Inhalten unterstützen. Das kündigte der Technik-Chef der Mozilla-Stiftung, Andreas Gal, in einem Blog-Eintrag an. » zum Artikel

Scott Guthrie übernimmt für Nadella

Microsoft: Bevor Satya Nadella gestern zum CEO von Microsoft ernannt wurde, leitete er als Executive Vice President die Server and Enterprise Group. » zum Artikel
  • Thomas Cloer

Microsoft öffnet Entwicklerumgebung für Android und Apples iOS

Technologiekonferenz TechEd: Microsoft will seine Entwicklerumgebung Visual Studio mehr für konkurrierende Plattformen öffnen. » zum Artikel

11 kostenlose Google Tools

Drive, Sketchup oder Chrome: 11 kostenlose Google Tools (Foto: Google)
Drive, Sketchup oder Chrome: Wetten, Sie kennen noch nicht jedes dieser kostenlosen Google-Programme? Oder Sie wussten nicht, dass Ihr Lieblingstool zum Google-Imperium gehört? » zum Artikel
  • Benjamin Schischka

Freie Software in der Kommunalverwaltung

Von Windows zu Linux: Freie Software in der Kommunalverwaltung (Foto: Stadt München; Stadt Freiburg; Wikipedia/Larry Ewing)
Von Windows zu Linux: München hat es vorgemacht, viele andere Kommunen zögern mit der Software-Wende von Windows zu Linux. Der Trend zur Cloud und zu mobilen Geräten rückt die Frage nach der IT-Plattform in ein neues Licht. » zum Artikel

Apple sollte iPhone mit Android anbieten

Steve Wozniak: Apple sollte iPhone mit Android anbieten
Steve Wozniak: Steve Wozniak, der Mitbegründer von Apple, rät seinem ehemaligen Unternehmen, auch Smartphones mit Android anzubieten. Außerdem gibt es Meldungen, das iPhone 6 könnte mit einem kratzfesten Saphirglas auf den Markt kommen. » zum Artikel
  • Christian Vilsbeck

Hadoop-Distributionen im Kurzprofil

Amazon, Cloudera, Hortonworks, MapR & Co.: Hadoop-Distributionen im Kurzprofil (Foto: Apache Software Foundation)
Amazon, Cloudera, Hortonworks, MapR & Co.: Im Zuge von Big Data steigt in deutschen Unternehmen das Interesse an einem Framework für eine hoch skalierbare Infrastruktur zur Analyse großer Datenmengen. Die Open-Source-Variante Hadoop hat sich als Quasi-Standard etabliert. Mittlerweile sind jedoch auch Enterprise-Distributionen einiger Hersteller auf dem Markt, darunter auch IBM und Microsoft. Wir stellen sieben Anbieter und ihre Produkte vor. » zum Artikel
  • Bernd Reder

NSA nutzte "Heartbleed"-Sicherheitslücke schon lange

Grundelement des "Werkzeugkastens": Als die gewaltige Sicherheitslücke "Heartbleed" bekannt wurde, dachten viele gleich an die NSA. Zurecht, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg schreibt. Der US-Geheimdienst habe die Schwachstelle praktisch sofort entdeckt und seitdem aktiv genutzt. » zum Artikel

Virtuix will virtuelle Welten real begehbar machen

Erste Geräte gehen in Produktion: Virtuelle Welten aus Computerspielen ließen sich bislang nur vom Sofa oder Schreibtisch aus durchstreifen. Mit Hilfe einer neuen Erfindung soll der Spieler nun auch real diese Welten durchlaufen. » zum Artikel

Android-Smartphones Nokia X, X+ und XL vorgestellt

Nokia-X-Familie : Android-Smartphones Nokia X, X+ und XL vorgestellt (Foto: Nokia)
Nokia-X-Familie : Nokias vermeintlicher Sündenfall mit Android erweist sich als cleverer Schachzug, um mehr Nutzer auf Microsoft-Dienste zu locken. Gleichzeitig schüren die Finnen den Preiskampf bei günstigen Smartphones mit Nokia X, X+ und XL weiter an. » zum Artikel
  • Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer
    Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.

Arbeit ohne festen Arbeitsplatz

Die neuen Fesseln der Wissensarbeiter: Arbeit ohne festen Arbeitsplatz (Foto: privat)
Die neuen Fesseln der Wissensarbeiter: Im Wettbewerb von morgen zählen gute Ideen und kreative Köpfe. Beide können sich in hierarchisch organisierten Firmen wenig entfalten, sagt der Informatiker und Arbeitswissenschaftler Ulrich Klotz. Lernen könnten Unternehmen dagegen von Open-Source-Communities. » zum Artikel
  • Hans Königes

IAM-Tools nur applikationsunabhängig

Identity & Access Management: IAM-Tools nur applikationsunabhängig (Foto: 123RF)
Identity & Access Management: Identity Management wird durch BYOD und Cloud schwieriger. CIOs sollten sich dabei nicht auf Anbieter verlassen, die ihre eigenen Applikationen nach vorne bringen wollen. Besser ist ein applikationsunabhängiges Identity und Access Management (IAM). » zum Artikel
  • Nikolai Zotow

Nokia setzt Android gegen Google ein

Mobile World Congress: Nokia spielt Trittbrettfahrer: Weil die Finnen beim Preis bisher nicht mit den günstigsten Android-Smartphones mithalten konnten, funktionierten sie kurzerhand das offene Google-Betriebssystem für ihre Geräte um. Google bleibt dabei außen vor. » zum Artikel

3D-Druck: Was Sie wissen müssen

Trend: 3D-Drucker: 3D-Druck: Was Sie wissen müssen (Foto: Yabresse - Fotolia.com)
Trend: 3D-Drucker: Plastik, Gummi, Holz, Metall oder Keramik: 3D-Drucker können schon mit den unterschiedlichsten Materialien umgehen. Lesen Sie, wie 3D-Drucker eingesetzt werden und was es kostet. » zum Artikel
  • Markus Schelhorn

Tolle Apps jenseits von WhatsApp, Skype und Co.

Für iPhone und iPad: Tolle Apps jenseits von WhatsApp, Skype und Co.
Für iPhone und iPad: Kurznachrichten, Gruppenchats, Internet-Telefonie, Videokonferenzen: In Sachen moderne Kommunikation ist das iPhone ein wahrer Alleskönner. Im Folgenden eine Vorstellung leistungsfähiger Kommunikations-Apps für iOS, die WhatsApp, Skype und Co. ergänzen, beziehungsweise ersetzen können. » zum Artikel
  • Diego Wyllie

Vom 3D-Objekt zum gedruckten Modell

Ein weiter Weg: Vom 3D-Objekt zum gedruckten Modell (Foto: Yabresse - Fotolia.com)
Ein weiter Weg: Dank 3D-Bibliotheken im Internet und pfiffiger, kostensparender 3D-Scan-Verfahren erfreut sich der 3D-Druck immer größerer Beliebtheit. Doch von der Vorlage bis zum Modell ist es ein weiter Weg mit etlichen Fallstricken. » zum Artikel
  • Jürgen Hill
    Jürgen Hill
    Jürgen Hill ist Teamleiter Mobile der COMPUTERWOCHE. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause.

Digitale Billigjobs taugen nur als Zusatzverdienst

Croudsourcing in der Arbeitswelt: Digitale Billigjobs taugen nur als Zusatzverdienst (Foto: monropic - Fotolia.com)
Croudsourcing in der Arbeitswelt: Wie wird Crowdsourcing die Arbeitswelt von morgen beeinflussen? IBMs Szenario der freien Mitarbeiter aus der Wolke hat sich (noch) nicht etabliert, dafür gibt es aber immer mehr Plattformen mit Billigaufträgen. » zum Artikel
  • Michael Schweizer

Threat Exchange – gemeinsam gegen die organisierte Cyberkriminalität

Interview mit Andreas Wuchner: Threat Exchange – gemeinsam gegen die organisierte Cyberkriminalität (Foto: HP)
Interview mit Andreas Wuchner: Um sich gegen das organisierte Verbrechen wehren zu können, muss sich die Industrie besser organisieren, fordert nicht zuletzt der Gesetzgeber. Andreas Wuchner war CISO im Bankengeschäft und ist heute im Bereich Security Strategy bei HP Enterprise Security Services. Er kennt die Bedrohungen auf der Kundenseite und weiß, wie wichtig es ist, dass sich die CIOs von Banken auf Plattformen gegenseitig ... » zum Artikel
  • Business Value Exchange BrandLog (ANZEIGE)
    Business Value Exchange BrandLog
    Industrie-Experten bloggen für CIO-Leser. Hier schreibt Hewlett Packard für Sie über den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg.

Jena baut sich seine OwnCloud

Öffentliche Verwaltung: Jena baut sich seine OwnCloud (Foto: Juergen - Fotolia.com)
Öffentliche Verwaltung: Storage in der Cloud ist aus Sicherheits- und Compliance-Gründen ein delikates Thema. Die Stadt Jena setzt auf einen Private-Cloud-Ansatz mit der Open-Source-Lösung OwnCloud, um bestimmte Daten zugänglich zu machen, dabei aber unter Kontrolle zu behalten. » zum Artikel
  • Ludger Schmitz

Raten Sie mit - was drucken wir?

3D-Druck Live Teil 2: Es ist soweit, die Druckerdüsen sind angewärmt. Die Computerwoche-Redaktion startet am 4. November die zweite Runde des 3D-Druck-Events: Verfolgen Sie per Videostream was wir drucken und raten Sie mit, um was es sich handelt. Dem Gewinner winkt ein "Google Nexus 7". » zum Artikel
  • Jürgen Hill
    Jürgen Hill
    Jürgen Hill ist Teamleiter Mobile der COMPUTERWOCHE. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause.

Android-Rooting: Gefahren und Möglichkeiten

Sicherheitsrisiko durch verseuchte Apps: Android-Rooting: Gefahren und Möglichkeiten (Foto: AKS - Fotolia.com)
Sicherheitsrisiko durch verseuchte Apps: Viele Android-Anwender "rooten" oder "jailbreaken" ihr Android-Gerät. Der Anreiz sind mehr Funktionalität, alternative Firmware und Zugriff auf Apps von Quellen wie Cydia. Missbraucht wird das häufig für die Verbreitung von Viren und Trojanern. Wir zeigen auf, was die Vorteile sind und auf was Sie achten sollten. » zum Artikel
  • Thomas Joos


Artikel zum Thema "Open-Source" im IDG-Netzwerk
 

Die heutige Enterprise-IT-Infrastruktur ist geprägt von proprietären Lösungen, die zu einer hohen Herstellerabhängigkeit führen. Die Cloud-Nutzung bietet Unternehmen eine Lösung des Problems.
Je mehr Experten an Systemen und Programmen mitarbeiten, desto größer ist die Chance, dass potenzielle Schwachstellen zeitig erkannt und beseitigt werden. Anwender sollten in ihrer IT-Security-Strategie deshalb vermehrt auf Open Source setzen.
Je mehr Experten an Systemen und Programmen mitarbeiten, desto größer ist die Chance, dass potenzielle Schwachstellen zeitig erkannt und beseitigt werden. Anwender sollten in ihrer IT-Security-Strategie deshalb vermehrt auf Open Source setzen.