Nachgefragt

46 CIOs verraten ihren perfekten Arbeitstag

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Wie sieht der Arbeitstag aus, an dem IT-Führungskräfte voll und ganz mit sich und der (Arbeits-)Welt zufrieden sind? Wir haben 46 CIOs auf den Zahn gefühlt.

Der perfekte Arbeitstag könnte kürzer sein oder schneller vorbeigehen, sagen die einen. Andere CIOs meinen, der perfekte Arbeitstag macht Appetit auf mehr. Diese und andere Antworten gaben uns die Preisträger des Wettbewerbs "CIO des Jahres 2010".

Hoch im Kurs bei den meisten der 46 befragten CIOs ist zweifelsfrei der Faktor Zeit: Sie wünschen sich einen Feierabend gegen 18 Uhr, so dass sie noch Zeit für Privatleben und Familie haben. Wichtig ist einigen IT-Leitern die Tasse Kaffee am Morgen - ohne die geht der perfekte Arbeitstag gar nicht erst los. Auch Aspekte wie zufriedene Mitarbeiter oder Kunden sowie das Gefühl am Abend, alle Aufgaben geschafft zu haben, machen den Tag im Büro für viele IT-Verantwortliche rund. Ganz zu schweigen von einer IT, die ausfallsfrei und performant läuft.

Wie der perfekte Arbeitstag für die befragten CIOs im Detail aussieht und warum für manche von ihnen das Fahrrad dazugehört, lesen Sie hier:

Wir suchen Sie!

Im Zusammenhang mit dieser Umfrage wollen wir auch auf den diesjährigen Wettbewerb CIO des Jahres hinweisen, für den Sie sich bereits jetzt bewerben können. Wir suchen wie in jedem Jahr herausragende IT-Leiter und innovative ProjekteProjekte. Füllen Sie unseren Fragebogen aus und schicken sie ihn bis zum 31. Mai 2011 an cio@computerwoche.de. Alle Details zum Wettbewerb (Teilnahmebedingungen, Bewertungskriterien, Jury) sowie zur feierlichen Preisverleihung finden Sie auf unserer Website oder in unserem PDF-Flyer. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen! (CW) Alles zu Projekte auf CIO.de