Buchtipp der Redaktion

Computerwoche-Lexikon für das IT-Recht

Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die zwei aufregendsten Jahre seines Lebens. Seit 2007 ist Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online. Er kümmert sich um das Portal cio.de.
Die Computerwoche hat zusammen mit der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH eine Neuauflage des "Lexikons für das IT-Recht" herausgebracht.
Das "Lexikon für das IT-Recht" gibt es übrigens auch als PDF für nur 19,95 Euro.
Das "Lexikon für das IT-Recht" gibt es übrigens auch als PDF für nur 19,95 Euro.
Foto: Computerwoche

Dieses IT-Rechtslexikon richtet sich an Geschäftsführer, Entscheider und IT-Verantwortliche. Rechtliche Fragen rund um die IT werden mit Basisinformationen beantwortet wie zum Beispiel Abmahnungen wegen einer ungenügenden Gestaltung des eigenen Webauftritts oder Streitigkeiten um Domain-Namen. Zur Buchausstattung gehört eine Link-Sammlung mit weiterführenden Informationen. Die Gestaltung - inklusive FAQ - hilft, einen schnellen Überblick zu bekommen.

Zusätzlich finden sich in dem Buch Checklisten und Übersichten, die Sie dabei unterstützen, Problempunkte schnell zu identifizieren. Für den dann folgenden Anpassungsbedarf geben Ihnen Muster und Textbausteine eine Unterstützung.

Die Autoren haben in der Neuauflage die Gesetzesänderungen der vergangenen Monate berücksichtigt. Dazu zählt neben der Neufassung des Bundesdatenschutzgesetztes auch die Bekanntmachung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb.

Vieles, was IT-Entscheider in ihrer täglichen Arbeit an rechtlichen Fallstricken über den Weg laufen kann, findet sich auf den 376 Seiten – angefangen von der Auftragsdatenverarbeitung über E-Mail-Archivierung, die Datenschutzerklärung bis hin zu OutsourcingOutsourcing, Urheberrecht, Providerhaftung oder Zweckübertragungsregel. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Viele neue Stichworte sind in dem „Lexikon für das IT-Recht“ neu hinzugekommen. Nicht verändert hat sich hingegen die Zielsetzung dieses Buches: Es richtet sich an mittelständische Unternehmen und an IT-Profis, die schnell und ohne anwaltliche Unterstützung Orientierung möchten.

Zur Startseite