Hamburger IT-Strategietage


IT-Strategietage

Continental-CIO: 3 Elemente guter Kommunikation

11. Februar 2011
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Wenn die Kommunikation mit verteilten Teams stimmen soll, muss man sich die Bereiche Unternehmenskultur, Technologie und Inhalte vornehmen. Continental Automotive-CIO Ralf Brunken zeigte, wie er ein aus elf Firmen zusammengewachsenes Unternehmen weltweit vernetzt.
Continental Automotive-CIO Ralf Brunken.
Continental Automotive-CIO Ralf Brunken.
Foto: Joachim Wendler

Beim Vortrag von Continental Automotive-CIO Ralf Brunken kommt auf Ansage Unruhe in den Vortragssaal. Brunken hat die Zuschauer darum gebeten, sich für zwei Minuten mit dem Sitznachbarn auszutauschen, was fehlen würde, wenn man im Urlaub eine Woche lang auf alle technischen Geräte verzichten würde.

Studenten haben diesen Versuch bereits hinter sich. Viele von ihnen reagierten mit Entzugserscheinungen wie zitternden Händen und Schweißausbrüchen. Andere berichteten davon, sich allein zu fühlen.

Brunken zeigte mit seinem Vortragsexperiment, welche Elemente eine gelungene Kommunikation für verteilte Teams ausmachen.