Paul Erker

Dampflok, Daimler, Dax

08. Juli 2002

Ein ständiges Auf und Ab, Reife, Krise, Neugründung: Das kapitalistische Wirtschaftssystem hat alle Höhen und Tiefen hinter sich. In "Dampflok, Daimler, Dax" startet Paul Erker, Privatdozent für Wirtschaftsgeschichte, mit den Emerging Markets des beginnenden 19. Jahrhunderts, ihren Herausforderungen und Krisen. Mit einem Kompendium über mehr als 200 Jahre Wirtschaftsgeschichte nennt Erker dem Leser Gründe für den Niedergang des Neuen Markts. Die Entwicklung, so zeigt das Buch, ist - historisch gesehen - ganz normal.

Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2002, 338 Seiten; 28,90 Euro
Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2002, 338 Seiten; 28,90 Euro

Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2002, 338 Seiten; 28,90 Euro

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus