Internetbranche

Deutscher IT-Verband begrüßt Vorstoß gegen Geheimdienst-Spionage

09. Dezember 2013
Der IT-Branchenverband Bitkom unterstützt die Initiative von acht großen US-Internetfirmen, die strengere Regeln für Geheimdienste bei der Internet-Überwachung fordern.

"Sowohl die Internetnutzer als auch die Anbieter von Internetdiensten müssen vor einem ungezügelten Zugriff auf persönliche Daten durch die Geheimdienste geschützt werden", erklärte Bitkom-Präsident Dieter
Kempf am Montag. Der Bitkom vertritt Computer-Hersteller, Internet-Unternehmen und Telekom-Anbieter. Der Verband warnte bereits mehrfach, dass der NSA-Skandal das Vertrauen der Internetnutzer empfindlich schwäche. Das schade der ganzen Internetbranche. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus