Stiftung Warentest empfiehlt Bücher

Die besten Karriere-Ratgeber im Test

03. Februar 2009
Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Je mehr wir um unsere Jobs fürchten, desto eher greifen wir zu Karriere-Ratgebern. Stiftung Warentest hat Bücher für Umsteiger, Aufsteiger und Frauen getestet.

Den Griff zum Karriere-Ratgeber bringen viele von uns mit dem Berufseinstieg in Verbindung. Wer vertraute beim ersten selbst verfassten Bewerbungsschreiben oder der Vorbereitung auf die ersten Vorstellungsgespräche nicht einem der zahlreichen Bände, die den Weg in den Traumjob versprechen?

Karriere-Ratgeber werden nicht nur für Hochschulabsolventen geschrieben. Eine Armada von Literatur richtet sich ausdrücklich an Menschen mit Berufserfahrung, die etwas an ihrer KarriereKarriere verändern möchten. Egal, ob man einen Umstieg, Wiedereinstieg oder Neustart plant - die Auswahl in den Buchhandlungen und Online-Shops ist erdrückend groß. Alles zu Karriere auf CIO.de

In ihrer aktuellen Ausgabe (2/2009) hat Stiftung Warentest zwölf solcher Karriere-Ratgeber getestet. Die Experten wählten die Bücher nach den folgenden drei Zielgruppen aus: "Berufliche Neuorientierer (auch 45 plus), Frauen (insbesondere Wiedereinsteigerinnen ins Berufsleben) und Aufsteiger (auch 45 plus)". Beurteilt wurden Qualität des Inhalts, der Zielgruppenorientierung, der Infosuche, der Verständlichkeit und des Layouts.

Als "sehr empfehlenswert" bezeichneten die Tester nur eines der untersuchten Ratgeber-Bücher. Angelika Gulders "Finde den Job, der dich glücklich macht" erhielt die besten Noten. Wer konsequent die Übungen macht, erarbeitet sich bei diesem "Selbstcoaching der Motivation und Interessen" drei passende Berufsbilder.

Zur Startseite