Editorial

EDV-Leiter braucht niemand mehr

04. März 2005

Führungskräfte, die Bits, Bytes und Boxen lieben, sollten schleunigst kündigen. Sie können ihren Unternehmen nichts mehr geben. ZuBeginn der elektronischen Datenverarbeitung hatten sie vielleicht noch eine Daseinsberechtigung: Damals gab es kaum Standards, IT-Tüftler schufen Individuallösungen und Programmierer waren Helden. Viele von ihnen wurden zu Vorgesetzten, die heute wie Bremsklötze wirken. Sie begreifen nicht, dass Commodity einem noch so schön geschriebenen Programm vorzuziehen ist. Sie wollen nicht wahrhaben, dass Outsourcer billiger anbieten können, woran sie selbst jahrelang entwickelt haben. Sie sehen es auch nicht ein, dass Anwender nach eigenem Gutdünken IT-Kapazitäten abrufen - selbst wenn die Fachabteilungen dafür bezahlen. Es wird Zeit, solche EDV-Leiter in Rente zu schicken.

Doch wer soll folgen? Das Beratungshaus Gartner hat ein Self-Assessment entwickelt, anhand dessen IT-Führungskräfte testen können, ob sie die Funktion des "New Leader" ausfüllen. Das Self-Assessment finden Sie in deutscher Sprache auf unserer Website www.cio.de. Die Fähigkeit zu moderieren spielt darin eine sehr viel wichtigere Rolle als die des Diktierens. Prozesskenntnisse im Unternehmen gewinnen an Bedeutung. Und Eigenschaften eines Einkäufers sind ebenso wichtig, weil OutsourcingOutsourcing als Alternative immer in Betracht kommt. Unser Redakteur Andreas Schmitz stellt Ihnen auf Seite 16 Kandidaten vor, die die Kriterien eines modernen CIO erfüllen. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Ein moderner CIO muss auch nicht auf die Cebit, wie Ihnen nach Lektüre unseres Überblicksartikels (Seite 46) klar werden dürfte. Natürlich muss er sich um Innovationen kümmern, nur sind diese auf einer Messe mittlerweile schwieriger zu finden als im Internet - oder in unserem Magazin. Ihren Wert als Austauschbörsen für Peers verlieren die Messen mittlerweile auch, weil andere Veranstaltungen viel mehr Gelegenheit zum Networking bieten. Die Hamburger IT-Strategietage zum Beispiel: 650 Teilnehmer haben sich dort Mitte Februar getroffen, und fast alle zeigten sich zufrieden mit dem Programm und mit den Gesprächen am Mittagstisch.

Merken Sie sich für Februar 2006 schon mal die nächsten Strategietage vor.

Viel Spaß beim Lesen

Ihre CIO-Redaktion

Links zum Artikel

Thema: Outsourcing

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite