Fachkräftemangel

Entwickler und Administratoren fehlen

27. Februar 2013
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Strategien zur Mitarbeiterbindung und Überwindung des Fachkräftemangels werden 2013 die dominierenden Trendthemen sein, so die Personalberater von Robert Half.
Sven Hennige, Zentraleuropachef bei Robert Half International: "Bei den internen Risikofaktoren am deutschen Arbeitsmarkt erwarten wir, dass Strategien zur Mitarbeiterbindung und zur Überwindung des Fachkräftemangels die dominierenden Trendthemen in 2013 sein werden."
Sven Hennige, Zentraleuropachef bei Robert Half International: "Bei den internen Risikofaktoren am deutschen Arbeitsmarkt erwarten wir, dass Strategien zur Mitarbeiterbindung und zur Überwindung des Fachkräftemangels die dominierenden Trendthemen in 2013 sein werden."
Foto: Robert Half International

IT-Fachkräfte werden händeringend gesucht. Das geht aus einer aktuellen Studie des Personaldienstleisters Robert Half hervor. Besonders gefragt sind demnach Softwareentwickler, IT-Security-Spezialisten sowie Systemadministratoren.

Der Fachkräftemangel verschärft sich offenbar auch deshalb zusätzlich, weil sich hierzulande die Gesamtkonjunktur laut Robert Half besser entwickeln dürfte als bisher prophezeit. 73 Prozent der Unternehmen erwarten, dass sich die allgemeine Geschäftslage in Deutschland im ersten Halbjahr 2013 bessert. 13 Prozent sind sogar sehr zuversichtlich.

„Die Zahlen legen nahe, dass sich die deutsche Wirtschaft in 2013 besser entwickeln wird, als Bundesregierung und Bundesbank dies bisher erwartet hatten“, so Sven Hennige, Managing Director Central Europe & Germany von Robert Half International mit Sitz in Frankfurt am Main.

Aufgrund der Verflechtung der Märkte werden rezessive Entwicklungen in den Volkswirtschaften Südeuropas und die dortige Staatsschuldenkrise nach Einschätzung der Experten allerdings nicht spurlos an Deutschland vorübergehen. „Bei den internen Risikofaktoren am deutschen Arbeitsmarkt erwarten wir, dass StrategienStrategien zur Mitarbeiterbindung und zur Überwindung des Fachkräftemangels die dominierenden Trendthemen in 2013 sein werden“, so Hennige. Alles zu Strategien auf CIO.de