Netzwerk-Service

HeidelbergCement erweitert Vertrag mit BT

16. Dezember 2010
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Die HeidelbergCement AG lässt ihr internationales Datennetz vergrößern. Den Betrieb des Netzes von knapp 1000 Standorten in 38 Ländern übergibt der Baustoffhersteller an BT.
Im Foyer der HeidelbergCement AG.
Im Foyer der HeidelbergCement AG.
Foto: HeidelbergCement

Der Dienstleister wird darüber hinaus für einen zentralen Internet-Zugang sorgen, der mit einem speziellen Security-Service überwacht wird. Mit dem neuen Vertrag bauen die Partner ihre bestehende Zusammenarbeit weiter aus. Dass BT über ein einheitliches Kommunikationsnetz verfügt, war entscheidend für HeidelbergCement, dessen Datennetz als wesentlicher Baustein der IT-Strategie des Konzerns gilt.

Heidelbergcement

Netz

Branche

Bauindustrie

Zeitrahmen

k. A.

Produkte

Netzservices, u.a. Managed Security Monitoring Services

Dienstleister

BT

Internet

www.heidelbergcement.de

Zur Startseite