CIO Auf- und Aussteiger


Oliveri del Castillo-Schulz

IKB schafft neuen IT-Vorstandsposten

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Für den neuen COO Jörg Oliveri del Castillo-Schulz der Düsseldorfer Bank wurde der Vorstand extra auf vier Mitglieder erweitert. Er kommt von Roland Berger.
Jörg Oliveri del Castillo-Schulz ist neuer COO der IKB in Düsseldorf.
Jörg Oliveri del Castillo-Schulz ist neuer COO der IKB in Düsseldorf.
Foto: IKB

Der Aufsichtsrat der IKB Deutsche Industriebank AGIKB Deutsche Industriebank AG (IKB) in Düsseldorf hat mit Jörg Oliveri del Castillo-Schulz (48) zum 1. Februar 2016 ein neues Vorstandsmitglied ernannt. Oliveri del Castillo-Schulz wird neuer Chief Operating Officer (COO). Der Vorstand der IKB wurde für die neue Funktion auf vier Mitglieder erweitert. Top-500-Firmenprofil für IKB Deutsche Industriebank AG

Der COO ist neben der auch IT auch zuständig für den Datenschutz, die IT-Sicherheit, das Prozess- und Organisationsmanagement, das strategische Outsourcing-Management und den Konzerneinkauf, die zentrale Projektportfoliosteuerung sowie Credit Treasury Operations und Personal und Service.

Deutsche Bank und Roland Berger

Oliveri del Castillo-Schulz verfügt laut Angaben der BankBank über langjährige internationale Erfahrung als COO in der Finanzbranche, vor allem bei der Deutschen Bank in Mailand, London und Frankfurt. Vor seinem Wechsel zur IKB war Oliveri del Castillo-Schulz zuletzt Senior Partner bei Roland Berger Strategy Consultants in Frankfurt. Top-Firmen der Branche Banken

Neue Impulse für die Steuerung der IKB

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Jörg Oliveri del Castillo-Schulz", sagte Karl-Gerhard Eick, Vorsitzender des Aufsichtsrats der IKB. "Auf Basis seiner umfassenden Erfahrung wird er neue Impulse zur Steuerung und Organisation der Bank geben."

Die IKB Deutsche Industriebank AG ist ein KreditinstitutKreditinstitut mit Sitz in Düsseldorf, das vorwiegend auf mittelständische deutsche Unternehmen abzielt. Die 1924 als Bank für Industrieobligationen gegründete Bank beschäftigt rund 1.450 Mitarbeiter, davon rund 400 bei der IKB Leasing GmbH. Standorte der IKB sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, London, Madrid, Mailand und Paris. Die Bilanzsumme betrug Ende September 2915 20,7 Milliarden Euro. Alles zu Finance IT auf CIO.de