Kendrick Peak

Intel stellt Plattform für Info-System im Auto vor

29. Mai 2014
Der Prozessorhersteller Intel hat am Donnerstag eine neue technische Lösung für Informationssysteme und Unterhaltungselektronik im Auto vorgestellt.

Die Plattform mit der Bezeichnung Kendrick Peak verbindet Hardware und Software und kann von Automobilherstellern an eigene Bedürfnisse angepasst werden. Erste Fahrzeuge mit diesem System könnten möglicherweise noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, sagte Intel-Sprecher Thomas Kaminski der Nachrichtenagentur dpa. Das Unternehmen sei mit allen großen Automobilherstellern im Gespräch.

Kendrick Peak ist Teil einer langfristigen Strategie, die das autonome Fahren zum Ziel hat, also das Autofahren ohne eigenes Steuern. Ein wesentlicher Teil der Entwicklung für die neue Plattform fand in einem Intel-Zentrum in Karlsruhe statt, einer von weltweit drei Forschungsstätten des Unternehmens für digitale Lösungen im Auto. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus