Claus Bolza-Schünemann mit weiterem Ressort

Koenig & Bauer ordnet IT-Verantwortung neu

07. Mai 2004
Beim Würzburger Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer hat der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann die Verantwortung für die IT übernommen. Bislang vertraten Frank Junker und Peter Marr die IT im Vorstand. Marr hat das Unternehmen verlassen.

Peter Marr war seit Oktober 1999 für das Ressort Produktion und Materialwirtschaft und seit 2002 auch für die Informationstechnologie im Geschäftsbereich Rollendruckmaschinen zuständig. Seine Vorstandsaufgaben übernimmt Frank Junker, Vorstand für Produktionstechnik im zweiten Geschäftsbereich Bogenoffsetmaschinen am Standort Radebeul bei Dresden. Im gleichen Zug gibt Junker seine Zuständigkeit für die Informationstechnologie seines Geschäftsbereichs ab.

Seit Mai untersteht die IT des Rollendruck- sowie des Bogendruckbereichs dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Claus Bolza-Schünemann. Er übernimmt dieses Ressort zusätzlich zu seinen bisherigen Bereichen Konstruktion, ProjektmanagementProjektmanagement und Personalwesen im Geschäftsbereich Rollendruckmaschinen. Alles zu Projektmanagement auf CIO.de

Claus Bolza-Schünemann macht IT wieder zur Chefsache bei Koenig & Bauer.
Claus Bolza-Schünemann macht IT wieder zur Chefsache bei Koenig & Bauer.

Die Koenig & Bauer AG gehört mit 7200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,2 Milliarden Euro Umsatz (2003) zu den weltweit drei größten Druckmaschinenherstellern neben MAN Roland und Heidelberger Druckmaschinen.

Links zum Artikel

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite