CIO Auf- und Aussteiger


Stelle neu geschaffen

Lütjann neuer CIO bei Imperial Logistics

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der Duisburger Logistikkonzern hat Michael Lütjann als neuen IT-Chef geholt. Er kommt von der Schencker AG, wo er als Vice President IT Management tätig war.
Michael Lütjann ist neuer CIO beim Logistikkonzern Imperial Logistics International.
Michael Lütjann ist neuer CIO beim Logistikkonzern Imperial Logistics International.
Foto: Imperial Logistics International

Michael LütjannMichael Lütjann (46) hat im August 2015 seine neue Aufgabe als CIO beim Duisburger Logistiker Imperial Logistics InternationalImperial Logistics International angetreten. Die Stelle wurde in dem Unternehmen neu geschaffen. Top-500-Firmenprofil für Imperial Logistic International B.V. & Co. KG Profil von Michael Lütjann im CIO-Netzwerk

Lütjann berichtet direkt an Carsten Taucke, den CEO des Unternehmens. Die operative Leitung der IT bleibt in den Händen von Sven Vogel, der wiederum an Lütjann berichtet.

Innerhalb der Dusiburger Unternehmensgruppe soll Lütjann die Implementierung einheitlicher IT-Standards vorantreiben und damit die Kunden des Unternehmens bei der Weiterentwicklung ihrer digitalen Wertschöpfungsprozesse unterstützen.

"Wir freuen uns, mit Michael Lütjann einen ausgewiesenen IT-Fachmann gewonnen zu haben. Kompetenzen in der IT gehören für einen Logistikdienstleister zu den Schlüsselfaktoren im Wettbewerb um Kunden aus Industrie und Handel", sagte CEO Carsten Taucke.

Vernetzung mit den Wertschöpfungsprozessen der Kunden

Taucke kündigte an, dass sich der Logistikdienstleister in Zukunft noch tiefer mit den vernetzten Wertschöpfungsprozessen der Kunden verbinden wolle - "in partnerschaftlicher Kollaboration". Dafür benötige das Unternehmen neben IT-Standards auch branchenbezogenes IT-Know-how.

Der neue CIO wird in der Mitteilung mit folgenden Worten zitiert: "Es ist eine reizvolle und spannende Herausforderung für mich, die gegenüber internen und externen Kunden neu aufgestellte Dachmarke sowie die damit verbundenen Strategieänderungen informationstechnologisch zu unterstützen."

Lütjann sammelte Erfahrung bei Schencker AG und Fiege

Der neue CIO war in den vergangenen fünf Jahren bei der Schenker AG als Senior Vice President IT Management Logistics für die Weiterentwicklung der weltweiten IT-Organisation mitverantwortlich. Davor arbeitete er zwölf Jahre im IT-Bereich des Logistikdienstleisters Fiege, zuletzt ebenfalls als CIO.

Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited

Imperial Logistics International B.V. & Co. KG ist eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited für die Koordination und Steuerung des internationalen Logistikgeschäfts der Imperial Holdings Limited außerhalb von Afrika verantwortlich.

Das Dienstleistungsangebot gliedert sich in zwei Divisionen. In der Imperial TransportTransport Solutions fasst der Konzern die Transportdienstleistungen in den Bereichen Shipping, Road und Intermodal zusammen. Top-Firmen der Branche Transport

Rund 8000 Mitarbeiter an 170 Standorten

Die Division Imperial Supply Chain Solutions umfasst die Dienstleistungen in den Bereichen Contract Logistics, Contract Manufacturing und Warehousing für die Branchen Automotive, Industrial, Retail und Chemicals.

Mit rund 8000 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2014 an 170 Standorten einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. Zum Unternehmen gehören die Imperial Shipping Group (Binnenschifffahrtsunternehmen), die Lehnkering Logistics & Services (Chemielogistik), die Panopa Contract Logistics (Kontraktlogistiker), Neska (Umschlag, Lagerung und Transport) und Brouwer Shipping & Chartering (Seeverkehr).

Zur Startseite