Satya Nadella

Microsoft-Chef setzt große Hoffnungen in Windows 10

12. November 2014
Mit dem Betriebssystem Windows 10 will Microsoft einen Neuanfang starten. "Windows 10 ist nicht einfach ein neues Betriebssystem, sondern ein fundamentaler Sprung in eine neue Generation", sagte Microsoft-Chef Satya Nadella am Dienstag in Berlin.

Windows 10 soll kommendes Jahr auf den Markt kommen und sowohl auf TabletsTablets als auch auf Computern, Laptops und SmartphonesSmartphones laufen. Damit wolle MicrosoftMicrosoft nicht nur eine einheitliche Oberfläche auf alle Geräte bringen, sondern auch eine jeweils angepasste Nutzung ermöglichen. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de

Der neue Microsoft-Chef sprach in Deutschland erstmals vor einem öffentlichen Publikum. An der Technischen Universität (TU) Berlin stellte er sich vor rund 1200 Studenten den Fragen von Manfred Hauswirth. Hauswirth ist Professor an der TU und Spezialist für offene Computer-Systeme. Ursprünglich hieß es, Nadella wolle eine Rede über die Chancen des digitalen Wandels für Gesellschaft, Wirtschaft und die Menschen halten. (dpa/rs)

Links zum Artikel

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite