70 Millionen Euro

Millionenstrafe für die Deutsche Telekom

15. Oktober 2014
Die Deutsche Telekom muss wegen Marktmissbrauchs in der Slowakei ein EU-Bußgeld von insgesamt 69,9 Millionen Euro bezahlen.

Die Telekom-Tochtergesellschaft in der Slowakei, die Slovak Telekom a.s., habe über Jahre hinweg ihre marktbeherrschende Stellung zum Schaden von Konkurrenten ausgenutzt, entschied die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel. Für einen Betrag von 38,8 Millionen Euro müssen die Deutsche Telekom und die slowakische Tochter gesamtschuldnerisch geradestehen. Insgesamt 31,1 Millionen Euro des Bußgeldes entfallen auf die Deutsche Telekom allein, um "ihr wiederholtes missbräuchliches Verhalten zu ahnden", wie die Kommission schrieb. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite