Schwachstelle Infastruktur

Report erteilt Deutschlands digitaler Wirtschaft gute Noten

12. Dezember 2014
Um die digitale Wirtschaft in Deutschland ist es gut bestellt, es hapert aber noch deutlich am Ausbau schneller Netze.

Das ergab ein vom Bundeswirtschaftsministerium in Auftrag gegebener Report. Demnach rangiert Deutschland im internationalen Vergleich von 15 Ländern auf dem fünften Platz. "Der fünfte Platz ist ein gutes Ergebnis für den Standort Deutschland", sagte Tobias Weber, Marktforscher bei TNS Infratest, die die Analyse durchgeführt hat. "Allerdings müssen wir die Herausforderungen im infrastrukturellen Bereich, vor allem was den Ausbau der Hochgeschwindigkeitsnetze betrifft, zügig angehen."

Der Monitoring-Report "Digitale Wirtschaft" bescheinigt Deutschland im internationalen Vergleich eine gut entwickelte technische Infrastruktur. Allerdings bleibe die Geschwindigkeit der Netze ein großes Problem. Betrachtet man die Verbreitung schneller Glasfaseranschlüsse, so hinkt Deutschland dem Report zufolge deutlich hinterher. Mit einer Glasfaser-Quote von einem Prozent liege Deutschland "weit abgeschlagen auf dem letzten Platz der europäischen Länder", so das Fazit. (dpa/tc)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus