Die Entwicklung der Tastatur

Tastaturen aus den PC-Anfangszeiten

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Während eine Maus für die PC-Bedienung entbehrlich sein kann, gehört die Tastatur zur Pflicht-Ausstattung. Wie sich die Tastaturen in den vergangenen 30 Jahren verändert haben, lesen Sie in unserer Bildergalerie.

Um einen Rechner bedienen zu können sind PC-Tastaturen als Eingabegerät unverzichtbar. In der Anfangsphase der Computerbranche orientierte sich das Design der Tasturen an den Schreibmaschinen. Diese wurden im Laufe der folgenden Jahre angepasst, um mehr Funktionen am Rechner zu bedienen.

Diese wuchtigen Tastaturen waren vor 25 bis 30 Jahren alltäglich im Einsatz. Die aus heutiger Sicht altmodischen Tastaturen gaben für so manche Tastatur-Designer einen wichtigen Anstoß für ästhetische Veränderungen.

Dieser Artikel erschien bei unserer Schwesterpublikation PC-Welt.