Hamburger IT-Strategietage 2004

Vorsicht: Hacker sind keine Script-Kids mehr

20. Februar 2004
Von Andreas Schmitz
47 Prozent aller Attacken im Internet sind kriminell motiviert. Mit dieser Zahl hat Gabriel Dusil von Verisign die Zuhörer auf den Hamburger Strategietagen aufgeschreckt.

"Wir haben selbst gerne geglaubt, dass Hacker Menschen sind, die nur Aufmerksamkeit erzielen wollen", sagte Dusil. Harmlose Attacken wie der "Soby F. worm", der am 10. September 2003 von selbst seine Aktivitäten eingestellt hat, gehören demnach der Vergangenheit an.

Die Hackerszene ist laut Dusil aggressiver geworden und eindeutig auf Umsatz ausgerichtet. "6,2 Prozent aller E-Commerce-Transaktionen in den USA sind potentielle Betrugsversuche", meint Dusil. Gerade verbreite sich wieder eine E-Mail, die als Post von der Hausbank daherkommt und den Leser auffordert, sich auf der Website der Bank einzuloggen. Nach dem Eingeben der Zugangsdaten geschieht jedoch nichts und der Kunde erhält keinen Zugriff auf sein Online-Konto.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite