Wirecard-Aktie auf Rekordhoch

Wirecard arbeitet mit Rocket Internet zusammen

03. Dezember 2014
Der Zahlungsabwickler Wirecard arbeitet mit der Berliner Startup-Schmiede Rocket Internet zusammen. Zukünftig sollen alle Online-Unternehmen der Rocket Internet Gruppe ihren Zahlungsverkehr über die Technologie von Wirecard abwickeln, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mit.

Wirecard profitiert vom Trend zum Einkaufen im Internet, wo es Online-Shops oder Kreditkartenfirmen die Abwicklung des Zahlungsverkehrs anbietet. Die Wirecard-Aktie kletterten nach der Nachricht auf ein Rekordhoch. Gegen Mittag legten die Aktien um mehr als drei Prozent auf 35,675 Euro zu.

Rocket Internet war 2007 von den Samwer-Brüdern gegründet worden und ist seit Oktober an der Börse notiert. Das Geschäftsmodell von Rocket Internet ist es, Online-Unternehmen aufzubauen. Zuletzt gehörten zum Portfolio rund 50 Unternehmen, die in Europa, Asien, Afrika und Südamerika aktiv sind. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite