Sperren, löschen und noch mehr

8 Tipps bei Smartphone-Verlust

Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.
Yvonne Göpfert ist als freie Journalistin in München tätig.
Wenn das Smartphone weg ist, sollten Sie schnell handeln. Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengestellt, damit sich der persönliche und finanzielle Schaden in Grenzen hält.

SmartphonesSmartphones sind nicht nur bei den Verbrauchern beliebt, sondern auch bei Kriminellen. Doch bevor Sie das Schlimmste befürchten, prüfen Sie erst einmal, ob Sie Ihr Smartphone einfach nur verlegt haben. Dazu sollten Sie das vermisste Handy anrufen. Vielleicht klingelt das Gerät in einer anderen Jacke und die ganze Aufregung war umsonst. Sollte das Smartphone doch verloren gegangen sein, besteht so die Chance, dass ein ehrlicher Finder das Gespräch entgegennimmt. Dann können Sie direkt einen Übergabe-Termin vereinbaren. Alles zu Smartphones auf CIO.de

Falls der Rufton Ihres Smartphones auf lautlos steht, bringt der Anruf Sie leider nicht weiter. In diesem Fall könnte eine Suche per Bluetooth-Funkverbindung helfen. Mit einem Notebook, das über Bluetooth verfügt, können Sie nach weiteren Bluetooth-Geräten in der Umgebung suchen. Erscheint Ihr Smartphone in der Liste, kann es nur wenige Meter entfernt sein. Diese Suche funktioniert allerdings nur, wenn Bluetooth bei Ihrem Smartphone aktiviert ist.

Sofortmaßnahmen - wenn das Smartphone wirklich weg ist:

Als erstes gilt: Ruhe bewahren und ein paar einfache Regeln befolgen.

1. SIM-Karte sperren lassen

Falls Anruf und Bluetooth-Suche fehlschlagen, lassen Sie die SIM-Karte Ihres Smartphones sofort sperren. Dann können Unbefugte nicht über Ihren Anschluss (ins Ausland) telefonieren. Die Maßnahme kann zudem Ärger ersparen, denn Diebe könnten das Telefon auch für kriminelle Zwecke verwenden.

Die Mobilfunkanbieter haben für das Sperren der SIM-Karte Service-Rufnummern eingerichtet. Diese Nummern findet man auf der Internetseite der Anbieter oder in den Vertragsunterlagen. Man kann seine Karte auch über das Online-Kundenportal selbst sperren.

Zum Sperren benötigt man folgende Angaben: Handyrufnummer, SIM-Kartennummer, Kundennummer und Kundenkennwort. Es ist ratsam, die notwendigen Daten aus den Vertragsunterlagen zu notieren und für den Notfall griffbereit zu haben.

Das Risiko, dass der Dieb Ihr Smartphone zum Telefonieren nutzt, ist allerdings geringer als früher. Denn heutzutage ziehen es die meisten Diebe vor, die SIM-Karte möglichst schnell zu entfernen, um nicht geortet zu werden.

2. Smartphone orten

Hersteller haben Ihre Smartphones mit einer Funktion ausgestattet, die zumindest die Chance auf ein "Wiederfinden" erhöht - aber nur wenn man sie vorher aktiviert hat. Bei Apple-Geräten gibt es die Funktion "Mein iPhone suchen". Unter "Einstellungen" und "DatenschutzDatenschutz" können Sie die Ortungsfunktion aktivieren. In der iCloud sehen Sie, wo sich ihr iPhone gerade befindet. Alles zu Datenschutz auf CIO.de

Über den Android-Geräte-Manager können Sie Ihr Smartphone orten.
Über den Android-Geräte-Manager können Sie Ihr Smartphone orten.
Foto: Yvonne Göpfert

Passend zum Thema: Quiz zum Arbeitsplatz der Zukunft

Bei AndroidAndroid finden Sie diese Funktion im Android Geräte-Manager. Damit Sie Ihr Smartphone orten können, muss der Standortzugriff aktiviert sein. Das geht unter "Einstellungen" und "Standort". Wenn Sie die Standortfunktion aktiviert haben, sollten Sie sicherstellen, dass sie auch funktioniert. Melden Sie sich unter android.com/devicemanager mit Ihrem Google-Konto an und überprüfen Sie, ob Ihr Gerät angezeigt wird. Alles zu Android auf CIO.de

Samsung-Galaxy-Geräte können Sie über Find my mobile orten.
Samsung-Galaxy-Geräte können Sie über Find my mobile orten.
Foto: Yvonne Göpfert

Bei Samsung Galaxy Modellen können Sie Ihr Smartphone über die Websitehttp://findmymobile.samsung.com orten. Bei MicrosoftMicrosoft können Sie sich Ihr Smartphone unter windowsphone.com im Bereich "Mein Handy" auf einer Karte anzeigen lassen. Alles zu Microsoft auf CIO.de

Zur Startseite