Netzwerk für Erfolg bei Service-orientierter Architektur und Enterprise Architecture Management

Anwendervereinigung für SOA gegründet

19. Januar 2009
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Bayer, Daimler und Telekom sind schon länger dabei: Jetzt hat sich die Anwenderplattform SOA Innovation Lab auch offiziell zu einem rechtsfähigen Verein gewandelt. Ziel ist es, Konzepte für SOA und EAM zu erarbeiten und auszutauschen. Das Angebot richtet sich speziell an CIOs, IT-Manager und Chief Architects.

Das seit Herbst 2007 bestehende Forum SOA Innovation Lab hat sich als Verein gegründet. Zu den Mitgliedern der unabhängigen Plattform zu Service-orientierten Architekturen (SOA) und Enterprise Architecture Management (EAM) gehören Unternehmen wie Bayer, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Post oder Deutsche Telekom. Mit der Vereinsgründung wollen die Mitglieder ihr Engagement für die Initiative verstärken. Anwender sollen die Chance bekommen, ihr Praxiswissen zu vernetzen und auszubauen.

Grundsätzlich gilt bei allen Aktivitäten, dass sich das SOA InnovationInnovation Lab als reines Anwenderforum versteht. Die Teilnahme der einzelnen Unternehmen reicht von der Nutzung der Community, der aktiven Mitarbeit an konkreten Projekten bis hin zur Mitgestaltung der Agenda. Hersteller, Berater und Forschungsinstitute werden allerdings punktuell hinzugezogen, wenn es für die Arbeit erforderlich ist. Alles zu Innovation auf CIO.de

Für Johannes Helbig von der Deutschen Post sind SOA und EAM Schlüsseldisziplinen für eine flexiblere Prozess- und IT-Landschaft.
Für Johannes Helbig von der Deutschen Post sind SOA und EAM Schlüsseldisziplinen für eine flexiblere Prozess- und IT-Landschaft.

Für das starke Engagement der Teilnehmer gibt es gute Gründe. SOA und EAM werden zum elementaren Handwerkzeug jedes IT-Managers gehören, meint Johannes Helbig, Mitglied des Bereichsvorstand der Deutschen Post und Initiator des SOA Innovation Labs: "SOA und EAM sind Schlüsseldisziplinen, um Transformationsprozesse zur Flexibilisierung der Prozess- und IT-Landschaft zu bewältigen."

Allerdings fehlen Unternehmen vielfach die erforderlichen Skills, so Helbig. Außerdem sind die methodischen Grundlagen beider Ansätze noch nicht ausreichend standardisiert. Das erzeugt bei vielen Anwendern den Wunsch nach einem offenen Austausch.