CIO Auf- und Aussteiger


Integration mit E-Plus

Eidmann steigt bei Telefónica zum CIO auf

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Seit November ist Guido Eidmann der neue IT-Chef bei Telefónica Deutschland. Er löst Andreas Pfisterer ab.
Guido Eidmann ist der neue CIO bei Telefónica Deutschland.
Guido Eidmann ist der neue CIO bei Telefónica Deutschland.
Foto: Telefonica

Guido Eidmann (47) hat im November die Nachfolge von Andreas PfistererAndreas Pfisterer als CIO bei TelefónicaTelefónica Deutschland angetreten. Nach dem Unternehmenszusammenschluss von Telefónica mit der E-PlusE-Plus Gruppe war er für Telefónica Deutschland seit Oktober 2014 als Director Transformation & Integration im Bereich Service-Technologie tätig. Zuvor arbeitete er von 2013 bis September 2014 als CIO bei der mit Telefónica fusionierten E-Plus Gruppe. Top-500-Firmenprofil für E-Plus Top-500-Firmenprofil für Telefonica Profil von Andreas Pfisterer im CIO-Netzwerk

Guido Eidmann berichtet an den COO und Mitglied des Vorstands der Telefónica Deutschland Holding AG, Markus Haas.

"Digitale Transformation mitgestalten"

Guido Eidmann solle die IT-Integration nach dem Unternehmenszusammenschluss von Telefónica Deutschland mit E-Plus weiter vorantreiben und "die digitale Transformation entscheidend mitgestalten", so ein Sprecher des Mobilfunkunternehmens.

Andreas Pfisterer war nach dem Kauf von E-Plus seit 2014 CIO von Telefónica Deutschland.
Andreas Pfisterer war nach dem Kauf von E-Plus seit 2014 CIO von Telefónica Deutschland.
Foto: Telefónica

Pfisterer verlässt Telefónica mit unbekanntem Ziel

Was Eidmanns Vorgänger Andreas Pfisterer jetzt macht, ist unklar. Dazu wollte sich das Unternehmen gegenüber CIO.de nicht äußern. Pfisterer war seit Oktober 2014 CIO von Telefónica, davor war er von 2011 CTO bei E-Plus. Davor er war 2007 von der Schweizer Sunrise Communications AG, wo er ebenfalls CTO war, zu E-Plus gewechselt.

Telefónica Deutschland erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 7,79 Milliarden Euro (kombinierter Gesamtumsatz im Jahr 2014 für Telefónica Deutschland inklusive E-Plus Gruppe). Ende September 2015 gab es rund 10.000 Mitarbeiter.