Flughafen Boston

Gesichtserkennung liegt schief

06. Oktober 2003

Die Versuche des Bostoner Flughafens zur automatischen Gesichtserkennung haben keine Erfolg versprechenden Ergebnisse erbracht: In 96 Fällen versagte das System, nur in 153 Fällen war es erfolgreich. In Boston ist der Flughafen, auf dem die Attentäter des 11. September ihre Tickets gebucht hatten. Kurz nach den Anschlägen wurde dort das Gesichtserkennungssystem initiiert.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite