Services rund um Microsoft-Produkte

HPE und Microsoft rücken näher zusammen

20. November 2015
Schon 2014 hatten Hewlett-Packard Enterprise (HPE) und Microsoft eine enge Kooperation rund um Cloud Computing, Services und Beratung angekündigt. Jetzt wird die Zusammenarbeit vertieft.
Mike Nefkens SVP Hewlett-Packard Enterprise
Mike Nefkens SVP Hewlett-Packard Enterprise

Microsoft und HPE wollen enger zusammenarbeiten. Gemeinsam haben die Unternehmen ihre "Cloud Productivity and Mobility Solution Offerings" (CPM) angekündigt. Unter anderem soll es einen Beratungsservice geben, der HPE-Dienstleistungen rund um die Microsoft-Produkte Enterprise Mobility Suite, Dynamics CRM, Office 365, Skype for Business und Windows 10 Enterprise im Fokus hat. Gemeinsam will man Enterprise-Workflows modernisieren, die digitale Transformation angehen und - wie es in einer Pressemitteilung heißt - die Innovation basierend auf Microsoft-Produktenvorantreiben (siehe auch Microsoft packt Dynamics AX in die Cloud).

Unterstützung bei digitaler Transformation

Auch neue Cloud- und Mobility-Beratungsservices sind Bestandteil des CPM-Pakets. HPE werde Microsoft Cloud- und Mobility-Plattform nutzen, um Unternehmen dabei zu helfen, Informationen schneller zu verteilen und Arbeitsprozesse zu optimieren. Das Duo möchte Kunden zu digitalisierten Geschäftsprozessen verhelfen, bei der Kostenreduzierung unterstützen und ihnen helfen, den Kundenservice zu verbessern.

Auch bei industriespezifischen Anwendungen für vertikale Märkte wollen HPE und Microsoft künftig an einem Strang ziehen. Die Unternehmen haben bereits gemeinsam für die Branchen Healthcare, Automotive und Finanzwirtschaft Windows-10-basierte Enterprise-Anwendungen eingeführt. Jetzt sollen verstärkt der Handel, die Energieversorger und die Transportbranche bearbeitet werden.

"Hewlett-Packard Enterprise und Microsoft teilen eine gemeinsame Vision dafür, wie Cloud Mobilität und Industrielösungen eingesetzt werden können, um Durchbrüche für unsere Kunden zu erzielen, rührt Mike Nefkens, Executive Vice President bei HPE, die Werbetrommel. Kombiniert ergebe das Set an Technologien, Erfahrung und globaler Reichweite einen signifikanten Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus