Fahrpläne, Reiseführer, Währungsrechner, Dolmetscher

iPhone-Anwendungen für die Reise

13. Mai 2009
Von Matthias Zehden
Fahrzeiten abfragen, Wechselkurse berechnen oder Sprachen übersetzen. Für jede Herausforderung auf Reisen gibt es kleine nützliche Helfer für das iPhone.

Wer in anderen Städten oder Ländern unterwegs ist, kann schon mal schnell die Orientierung verlieren. Der Fahrplan der Bahn oder des örtlichen Nahverkehrs sind zu schwer oder nehmen zuviel Platz weg. Eine bequeme Alternative, um schnell und überall auf verschiedene Fahrplaninformationen zuzugreifen, ist das iPhone. Weitere aktuelle Informationen zu Flugdaten, Hotel- und Restaurantführer oder Taxirufnummern sind ebenfalls abrufbar. Es gibt kaum etwas, was sich nicht auf dem iPhone abfragen lässt.

Ein weiteres Problem im Ausland ist die Fremdsprache. Nicht jeder hat einen Dolmetscher zur Hand. Auch sind je nach Land weitere Unterschiede zu bedenken. Etwa wenn die Preise in fremden Währungen erst umgerechnet werden müssen. Ebenso können die verwendeten Einheiten irritieren: Wie viel Liter entsprechen einer Gallone oder wie viel Kilometer hat eine Meile?

Auch als Reiseführer ist das iPhone nützlich. Außer Übersetzen kann man sich auch sprachlich schulen. iPhone und iPod Touch werden aufgrund der zahlreichen Anwendungen zum notwendigen Begleiter auf längeren Auslandsreisen genauso wie beim Kurztrip in die nächste Stadt.

Die besten Reisebegleiter finden Sie auf den folgenden Seiten. Übrigens eignen sich auch die unzähligen Podcasts als Medium für Sprachkurse, Vokabeltrainer und Reiseführer.

Zur Startseite