Bonus-Zahlungen machen ein Viertel aus

IT-Leiter gehören zu den Top-Verdienern in deutschen Firmen

10. Juni 2005
Von Ingo Butters
Der steigende Stellenwert der IT spiegelt sich auch bei der Vergütung von CIOs wider. Einer exklusiv für CIO-Online erstellten Studie der Beratungsfirma Towers Perrin zufolge, gehört die Position des IT-Verantwortlichen mittlerweile zu den bestbezahlten Leitungsfunktionen in deutschen Firmen. In Zukunft könnten die CIOs sogar mit den bisherigen Top-Verdienern, den CFOs, gleichziehen.

Im Vergleich mit anderen Führungspositionen in Unternehmen schneiden IT-Verantwortliche beim GehaltGehalt äußerst gut ab: Die Leiter von Einkaufs-, Personal-, Facilities und Qualitätsmanagement-Abteilungen in deutschen Firmen verdienen im Schnitt weniger als die CIOs. Gleichauf in Sachen Einkommen liegen die IT-Verantwortlichen mit den Chefs der juristischen Abteilungen. Mehr Geld bringen derzeit nur die Leiter der Finanzabteilungen (CFOs) nach Hause. Alles zu Gehalt auf CIO.de

Im Vergleich mit anderen Führungspositionen liegen CIOs beim Verdienst ganz weit vorne.
Im Vergleich mit anderen Führungspositionen liegen CIOs beim Verdienst ganz weit vorne.

In Sachen Gehalt haben die CIOs damit in den vergangenen Jahren deutlich zulegen können, berichtet Towers Perrin-Berater Martin Hofferberth. Die im Vergleich zu anderen Unternehmensfunktionen gestiegene Vergütung der CIOs spiegelt die wachsende Bedeutung der IT für den Unternehmenserfolg wider. Für die Zukunft prognostiziert Hofferberth, dass die Position des CIOs neben dem CFO die wichtigste – und am besten bezahlte – Leitungsfunktion sein wird. "Firmen werden zunehmend abhängig von einer funktionierenden IT", erklärt er den Trend.

Im Schnitt machen Boni-Zahlungen rund ein Viertel der CIO-Gehälter aus. *
Im Schnitt machen Boni-Zahlungen rund ein Viertel der CIO-Gehälter aus. *

Insgesamt haben CIOs von in Deutschland ansässigen Firmen im vergangenen Jahr durchschnittlich 156.000 Euro verdient – Grundgehalt und Bonuszahlungen zusammengerechnet. Das durchschnittliche Grundgehalt der IT-Leiter beträgt 126.000 Euro, vereinbarte Zielboni erreichen im Schnitt die Höhe von rund 38.000 Euro. Die Schwankungen zwischen Top-Verdienern und unterdurchschnittlich bezahlten CIOs halten sich dabei in Grenzen: Das Viertel der untersuchten IT-Entscheider, das am wenigsten verdient, bringt es immerhin noch auf ein Grundgehalt von 110.000 Euro.

* Q1 bezeichnet jene 25 Prozent der befragten CIOs, die am wenigsten verdienen. Q3 steht für jene CIOs, die mehr als der Median und weniger als das bestbezahlte Viertel verdienen. Der Median bezeichnet jenen Punkt, unter- und überhalb dessen jeweils 50 Prozent der Werte liegen.