Analysten-Kolumne

Konvergenz zwischen IT und Business

Martin Lippert lebt und arbeitet als Unternehmerberater in Darmstadt. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Benchmarking, Outsourcing / Managed Services und Prozessoptimierung mit Auto-ID-Systemen in Handel, Logistik und Supply Chain Management (SCM).
Die Optimierungsbemühungen von IT und Business bewegen sich zwar aufeinander zu, folgen jedoch nach wie vor zu sehr jeweils eigenen Zielen. Das hat eine Umfrage unter CIOs zum 9. Compass-Roundtable jetzt wieder bestätigt - und zugleich die Erfolgsfaktoren für eine Konvergenz beider Bereiche aufgezeigt.
Compass-Geschäftsführer Martin Lippert: "IT und Business treiben ihre Optimierung nach ihren jeweils eigenen Zielsetzungen voran."
Compass-Geschäftsführer Martin Lippert: "IT und Business treiben ihre Optimierung nach ihren jeweils eigenen Zielsetzungen voran."

Die Situation erinnert ein wenig an die Geschichte vom Hasen und vom Igel. IT und Business versuchen, sich jeweils optimal aufzustellen. Auch wenn beide sich durchaus einem gemeinsamen Ziel verpflichtet fühlen, münden die Bemühungen in der Praxis doch meist in einen Wettlauf: Jede Seite setzt ihre eigenen Prioritäten, worunter der eigentlich anzustrebende Gleichklang der Maßnahmen - und damit deren Effektivität - doch sehr leidet.

Der neunte Compass-Roundtable hat diese Tendenz bestätigt. In dieser Runde tauschen Vorstände und CIOs regelmäßig Erfahrungen aus; für die jüngste Veranstaltung im April dieses Jahres wurden vorab die CIOs von mehr als 30 Großunternehmen im deutschsprachigen Raum befragt. Die Ergebnisse belegen: IT und Business haben sich zwar aufeinander zu bewegt, treiben ihre Optimierung aber noch immer zu stark nach ihren jeweils eigenen Zielsetzungen voran. Allerdings ist den Verantwortlichen dieses Problem mittlerweile bewusst geworden und es gibt auch konkrete Ansatzpunkte für mehr Konvergenz.

Bei den Optimierungsstrategien setzen sich IT und Business noch unterschiedliche Ziele.
Bei den Optimierungsstrategien setzen sich IT und Business noch unterschiedliche Ziele.

Die wichtigsten Optimierungsstrategien im Unternehmen sind: interne Fertigungsoptimierung, technische und geografische KonsolidierungKonsolidierung sowie Sourcing. Innerhalb dieser drei StrategienStrategien sind für IT und Business jeweils recht unterschiedliche Ansätze wichtig, wobei es beim Sourcing noch die größte Übereinstimmung gibt. Alles zu Konsolidierung auf CIO.de Alles zu Strategien auf CIO.de

Interne Optimierung

Bei der internen Fertigungsoptimierung hat für die IT die Verbesserung von Prozessen und Qualität die größte Bedeutung. Einen hohen Stellenwert besitzt auch die kontinuierliche Reduktion der Stückkosten, die allerdings eher als eine Pflichtübung angesehen wird.