Editorial aus CIO-Magazin 09/10/2016

Logistik 4.0 geht ohne Fahrer

29. August 2016
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
Die neue September/Oktober-Ausgabe des CIO-Magazins ist erschienen. Welche Schwerpunkt-Themen Sie im aktuellen Heft finden, lesen Sie hier.

Martin Walker, Buchautor und Berater bei A.T. Kearney, beschreibt in "Germany 2064" die Zukunft auf Deutschlands Autobahnen: Stoßstange an Stoßstange werden die Lkw ohne Fahrer durchs Land rollen - elektrogetrieben natürlich. Ganze Konvois kommen ohne menschliche Frachtführer aus. Höchstens Drohnen begleiten die Transporte noch - allerdings nicht, um die Lkw zu steuern, sondern um sie vor Diebstahl zu schützen.

So schnell wird das nicht gehen, meinen Bernhard Simon und Stefan SelbachStefan Selbach, CEO und CIO von Dachser. Die beiden Logistikexperten stecken tief drin in Barcodes, Frühwarn- und Warenwirtschaftssystemen. Vom pilotierten Lkw sehen sie uns noch weit entfernt, schon allein aus rechtlichen Gründen - obwohl sie Deutschland für den Logistik-weltmeister halten. Profil von Stefan Selbach im CIO-Netzwerk

Das CIO-Magazin September/Oktober 2016.
Das CIO-Magazin September/Oktober 2016.
Foto: IDG Business Media GmbH

Kann sein, dass wir etwas länger brauchen als bis 2064. Wahrscheinlich aber nicht. Irgendwann ist mit den heutigen Lkw in jedem Fall Schluss, das wissen auch Simon und Selbach. Ihr Unternehmen ist heute schon eine Brutstätte für IT-Spezialisten. Logistiker wissen, dass sie ihren Gewinn vorm Rechner und nicht "auf dem Bock" erwirtschaften.

Logistiker sind einem ähnlichen Wandel unterworfen wie Touristik- oder Finanzdienstleister. Was macht Western Union, wenn Geld mühelos von Mobile Wallet zu Mobile Wallet wandert, fragt sich CTO John David Thompson. Welcher Tourist bucht noch Pauschalreisen im Reisebüro, grübelt CIO Heinz KreuzerHeinz Kreuzer von TUITUI. Er kümmert sich deshalb um die Customer Ex­perience - übrigens das Kernthema bei unserer Veranstaltung "beyond" im November in Murnau, siehe www.beyond.idg.de. Top-500-Firmenprofil für TUI Profil von Heinz Kreuzer im CIO-Netzwerk

Beyond ist eine wunderbare Gelegenheit, sich mal wieder mit Peers auszutauschen. Unser Leadership Excellence Program im Oktober bietet das auch, siehe www.leadership-excellence-program.de. Überhaupt steckt der Herbst voller Gelegenheiten: CIO Martin Kolbe von Kühne und Nagel fährt mit dem "IT Executive Club" nach Estland. Der gleiche Club trifft sich auch auf der Next in Hamburg, www.nextconf.eu, der CIO-Verband VoiceVoice fährt nach Wien, www.voice-ev.org, und die Inkop 2017 findet in Valencia statt, siehe www.finaki.de. Alles zu Voice auf CIO.de

Diese Ausgabe vom CIO-Magazin finden Sie im CIO-Shop.
Auch ein Download als PDF ist möglich.