IT-Fachkräfte-Index

Maschinenbauer suchen verstärkt Informatiker

Johannes Königes ist freier Autor in München.
Die Nachfrage nach IT-Fachkräften bleibt ungebrochen und stieg im letzten Quartal des Vorjahres laut Hays-Index im Vergleich zum Vorquartal auf 106 Punkte an, was einem Plus von fünf Punkten entspricht.

Vor allem die IT-Industrie selbst suchte im vierten Quartal deutlich mehr Spezialisten (+ 7). Im Handel, der nach der IT-Industrie zweitwichtigsten Branche für IT-Experten, stieg die Zahl der Stellenangebote leicht an (+ 1). Um jeweils sieben Punkte verschlechterte sich dagegen der IT-Stellenmarkt in der Elektrotechnik- und der Automobilindustrie.

Dies ergab der Hays-Fachkräfte-Index. Er basiert auf einer quartalsweisen Auswertung allerStellenanzeigenStellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meist frequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das erste Quartal 2011. Alles zu Jobsuche auf CIO.de

Die Zahl der Jobangebote für Maschinenbauer hat sich vom vierten Quartal 2014 bis zum vierten Quartal 2015 fast verdoppelt.
Die Zahl der Jobangebote für Maschinenbauer hat sich vom vierten Quartal 2014 bis zum vierten Quartal 2015 fast verdoppelt.
Foto: Goran Bogicevic-shutterstock.com

Stellenmarkt für IT-Fachkräfte hat sich wieder erholt

Ein Jahresvergleich der vierten Quartale 2014 und 2015 zeigt: Vor allem im Maschinenbau ist die Zahl der Stellenangebote deutlich um plus 64 Punkte gestiegen und hat sich in diesem Zeitraum fast verdoppelt. Nicht ganz so deutlich, aber ebenfalls im Jahresvergleich sehr positiv entwickelt hat sich auch die Zahl der Stellenangebote aus der IT-Industrie (+ 17). Über alle Branchen hinweg ist der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte nach einer Delle im dritten Quartal 2015 nun wieder auf dem Niveau des Vorjahresquartals gelandet.

Die steigende Zahl der Stellenangebote zieht sich durch alle IT-Berufsfelder. In der zahlenmäßig am stärksten nachgefragten Gruppe der Anwendungsentwickler stieg die Nachfrage im letzten Quartal um vier Punkte an. SAP-Berater wurden ebenfalls deutlich häufiger als im Vorquartal gesucht (+ 7). Dagegen verlief der Stellenmarkt für Netzwerkadministratoren (- 3) etwas schwächer als im dritten Quartal 2015.

Zur Startseite