Mobile World Congress 2014

Microsoft kündigt Windows 8.1 Update an

24. Februar 2014
Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Microsoft hat am Vortag des Mobile World Congress in Barcelona über ein Update für Windows 8.1 informiert. Demnach wird der Fokus auf mehr Bedienerfreundlichkeit für Tastatur und Maus gelegt.
Das Windows 8.1 Update 1 kommt vielleicht erst im April diesen Jahres.
Das Windows 8.1 Update 1 kommt vielleicht erst im April diesen Jahres.

Gerüchte über das Update zu Windows 8Windows 8.1 und dessen Funktionen gibt es schon länger, jetzt meldet sich MicrosoftMicrosoft selbst zu Wort. Joe Belfiore, der Verantwortliche bei Microsoft für PCs, SmartphonesSmartphones und TabletsTablets, informierte über das geplante Update für das aktuelle Windows 8.1. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de Alles zu Windows 8 auf CIO.de

Seinen Ausführungen zufolge fokussiert Microsoft weiterhin auf die Touch-Bedienung und Optimierung für mobile Geräte. Aber mit dem im Frühjahr 2014 geplanten Update werden Verbesserungen für die traditionelle Bedienung mit der Tastatur und Maus einfließen.

Außerdem wird Windows 8.1 mit dem Update preisgünstigere Hardware unterstützen. Demnach genügen mit dem Update 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Speicherplatz. Neu sei Belfiore zufolge auch ein besserer Support für Enterprise-Kunden. Hier hebt der Microsoft-Manager die erhöhte Kompatibilität des Internet Explorer 11 zum IE 8 hervor. Viele geschäftskritische Web-Applikationen nutzen noch Funktionen vom IE 8. Die MDM-Fähigkeiten (Mobile Device Management) erweitert das Update ebenso wie die Möglichkeiten beim Ausrollen (Deployment) des Betriebssystems.