Gigant mit 100 Millionen Kunden

Portugal Telecom und Oi schmieden neuen Telekom-Riesen

02. Oktober 2013
Die Konsolidierung des Telekommarktes geht in eine neue Runde. Portugal Telecom (PT) fusioniert mit dem brasilianischen Partner Oi. Damit entsteht ein Anbieter mit rund 100 Millionen Kunden.

An dem neuen in Brasilien beheimateten Unternehmen sollen PT-Aktionäre 38,1 Prozent halten, teilte das portugiesische Unternehmen mit. PT erwartet durch den Zusammenschluss Kostenreduzierungen und einen zusätzlichen Umsatz in Höhe von rund 1,8 Milliarden Euro.

Oi will zuvor eine Kapitalerhöhung in Höhe von umgerechnet mindestens 2,3 Milliarden Euro durchführen. Zusammen liegt der Marktwert der beiden Unternehmen bei umgerechnet mehr als 5,2 Milliarden Euro. Im Lissaboner HandelHandel stieg die PT-Aktie um 15,5 Prozent auf 3,93 Euro. Top-Firmen der Branche Handel

PT hält bereits 12,1 Prozent an der Investorengruppe, die Oi kontrolliert. Die Annäherung von PT und Oi begann bereits im Januar 2011, als die Portugiesen bei den Brasilianern eingestiegen waren. Jede PT-Aktie soll in 0,9211 Papiere des neuen Einheit umgewandelt werden. Gemeinsam kamen die beiden Unternehmen im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von 12,4 Milliarden Euro bei einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 4,2 Milliarden Euro. (dpa/rs)

Links zum Artikel

Branche: Handel

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus