Prognose bis 2006

Smartcard wächst

02. Dezember 2002

Wachstum im E-Commerce, große staatliche ProjekteProjekte und ein steigendes Sicherheitsbewusstsein werden weltweit für ein schnell wachsendes Marktpotenzial für Smartcards sorgen. Das besagt eine Analyse der Unternehmensberatung Frost & Sullivan. Demnach sollen die Umsätze mit Lesegeräten und Terminals von heute 1,42 Milliarden auf 3,3 Milliarden Dollar im Jahr 2006 wachsen. Zugleich würden die verkauften Stückzahlen von 9,1 auf 25,4 Millionen steigen. Die Hersteller hätten sich bereits 2001 über eine kräftige Wachstumsrate gefreut, die aber in den kommenden vier Jahren abflache. Alles zu Projekte auf CIO.de

Zur Startseite