Programm BEST

Telekom will Verwaltungsstrukturen optimieren

19. Juni 2014
Die Telekom will ihre laufenden Programme zum Umbau in den Sparten und Verwaltungen besser aufeinander abstimmen. Ein Konzern-Sprecher bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht des "Manager Magazins".
Das Telekom-Logo auf dem Dach der Zentrale in Bonn.
Das Telekom-Logo auf dem Dach der Zentrale in Bonn.
Foto: Telekom

Die Initiative sei Teil des neuen Programms BEST, mit welchem der Bonner Konzern europaweit seine Sparinitiativen bündele, schrieb das Magazin. Das dort genannte Einsparvolumen von 3 Milliarden Euro bis Ende 2018 wollte der Sprecher nicht bestätigen. Beim Koordinierungsprogramm BEST geht es auch um die Frage, welche Auswirkungen die Schaffung des geplanten pan-europäischen Netzes auf bestehende Steuerungs- und Verwaltungsfunktionen haben werden. Ob sich daraus zusätzliche Einsparungen ergeben, müsse sich zeigen, betonte der Sprecher. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus